Warum dunkelhäutige Menschen mehr Gewicht zulegen als andere Menschen?


Die Statistiken liegen auf dem Tisch: Das National Center für Health Statistics berichtet, dass mehr als die Hälfte der Amerikaner (54,3 Prozent) fettleibig ist, wobei dunkelhäutige Menschen die Bevölkerungsgruppe mit dem größten Übergewicht darstellen, gefolgt von Lateinamerikanerinnen. Die Statistik legt nahe, dass 78 Prozent unserer Bevölkerungsgruppe übergewichtig sind – das sind vier-fünftel der schwarzen Menschen. Der Anteil der fettleibigen Dunkelhäutigen ist alarmierend hoch im Verhältnis zu den Menschen anderer ethnischer Gruppen.

Übergewicht oder Fettleibigkeit ist nicht immer eine Folge von übermäßigem Essen und wenig körperlicher Aktivitäten, aber bei schwarzen Menschen wird alles noch viel komplizierter. Es gibt viele Gründe, warum dunkelhäutige Menschen übergewichtig oder fettleibig sind.

Dunkelhäutigen Menschen haben einen langsamen Stoffwechsel

Nach einer Studie, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, tendieren AfroamerikanerInnen von ihrer genetischen Anlage her zu einem langsamerem Stoffwechsel. Eine Studie des University of Pennsylvania Medical Center stellte fest, dass dunkelhäutige Menschen einen >biologischen Nachteil< haben, der es schwieriger für sie macht, Gewicht zu verlieren. Forscher fanden heraus, dass dunkelhäutige Menschen auch in einer Ruhephase an die 100 Kalorien täglich weniger verbrennen als übergewichtige weiße Menschen der gleichen Altersgruppe. Wenn sich diese Tatsache für dunkelhäutige Menschen, die abnehmen wollen, jetzt wie ein Weltuntergangsszenario anhört, dann möchte ich Ihnen Mut machen, denn dies ist eine Herausforderung, die überwunden werden kann. Die Strategien für gesundes Essen und einen gesunden Lebensstil, die in diesem Buch bereits vorgestellt wurden, speziell die Möglichkeiten, den Stoffwechsel zu beschleunigen, werden Ihnen dabei helfen, mehr Kalorien zu verbrennen.

Dunkelhäutige haben das „sparsame Gen“, das sie mehr essen lässt

Das sogenannte „sparsame Gen“ erlaubt dem Körper auch bei minimaler Aufnahme von Nahrung zu funktionieren. Forscher glauben, dass die Afroamerikaner ein derartiges Gen von ihren Vorfahren vererbt bekamen. Damals ermöglichte das Gen Afrikanern, während des „Fasten- und Hungerzyklen“ die von der Nahrung zur Verfügung gestellte Energie besser zu nutzen, wenn Essen Mangelware war. Menschen, die das sparsame Gen besitzen, haben das Problem, dass der dem Körpereigene Appetitunterdrücker (Leptin) nicht zu funktionieren scheint. Offensichtlich stammt dieses Gen aus Zeiten, in denen Nahrung nicht leicht zugänglich war. Diese Menschen wurde „Leptinresistent“, was heißt, dass ihr Körper hormonelle Signale, mit dem Essen aufzuhören und kein weiteres Fett zu speichern, ignorieren. Das geschah, weil der Körper sich anpasste und an die Fettspeicher ran machte, wenn keine Nahrung verfügbar war, um in den mageren Zeiten am Leben zu bleiben.

Dunkelhäutige sind anfälliger für Insulinresistenz, die die Ablagerung von überschüssigem Fett im Körper verursacht

Dunkelhäutige haben derselben Richtung wie bei normalem Körpergewicht ein höheres Risiko für Insulinresistenz. Insulinresistenz bedeutet, dass der Körper das Hormon Insulin nicht effektiv dazu verwenden kann, Glucose zu verarbeiten, was die Bauchspeicheldrüse zwingt, mehr Insulin zu produzieren; ein erhöhter Insulinspiegel wiederum führt zu übermäßiger Fettablagerung im Körper. 50 Prozent aller schlanken Dunkelhäutigen hatte Insulinresistenz, ein Wert, der doppelt so hoch ist wie bei lateinamerikanischen Menschen und Kaukasierinnen. Laut Studie: 47 Prozent aller dunkelhäutigen Menschen mit Normalgewicht an Insulinresistenz litten, im Gegensatz zu der hispanoamerikanischen Menschen und Kaukasierinnen sind es mit weniger als 20 Prozent. lateinamerikanischen Menschen und Kaukasierinnen


Denn der Gewinner sagt: „Es mag schwierig sein, aber es ist möglich!“ Der Verlierer sagt: „Es ist möglich, aber es ist zu schwierig.“.

Ich bin fest davon überzeugt, dass Sie zu den Gewinner gehören sonst hätten Sie bis hierhin nicht weiter gelesen.

Entscheiden Sie sich noch heute das Abnehm-Paket „Formel zum Abnehmen“ und leben Sie ein sorgenfreies Leben!